Saisonchronik 2012/2013

Warum wurde Rudy eigentlich dauernd zur Nationalmannschaft eingeladen, wenn er jetzt nicht mit zur Europameisterschaft darf? Die Antwort darauf weiß nur der Bundestrainer – und vielleicht nicht mal er selbst. Gesagt hat er dazu jedenfalls nichts. An Rudys Leistungen im nationalen Leibchen kann es eigentlich nicht gelegen haben, gerade in letzter Zeit hatte er sich mindestens als Back-up klar empfohlen.

Aber gut. Falls sich die eher durchmischten Leistungen der Nationalmannschaft der vergangenen zwei Jahre in Frankreich wiederholen sollten, womit man leider ein bisschen rechnen muss, trägt Rudy wenigstens keine Mitschuld daran. Trotzdem muss ihn die Entscheidung hart treffen, so dass er auch im unversehens eingetretenen Urlaubsmodus noch nicht recht entspannt sein wird. Mir tut es mehr als leid für ihn…

Um sich bis zum Beginn der EM etwas die Zeit zu vertreiben, lohnt die Wiederbegegnung mit den Ereignissen des Fußballjahres 2012/13. Meine dazugehörige Chronik ist von jetzt an exklusiv auf dem Hoffenheimblog als Download verfügbar. Die Bilder und Ereignisse dieser turbulenten Saison gleichen zu Teilen verblüffend der gerade zuende gegangenen Saison: missratener Auftakt, Negativspirale, wechselnde Trainer und Rettung auf der Zielgeraden.

Es ist ein Mix aus Grusel und Spaß, der das Nachlesen dieser vogelwilden Saison so interessant macht. Die Krönung von allem ist natürlich die Wiederbegegnung mit der letzten Partie in Dortmund und den beiden Wahnsinns-Toren von Salihovic… Viel Spaß dabei!

Foto: Kraichgaufoto, Uwe Grün

Deine Meinung zum Artikel: